Home
Wir über uns
 Daten und Fakten

 Qualifizierungen und Zertifikate

 Unternehmensphilosopie

 Verhaltenskodex

 Präqualifikation

 Nullenergie-Gebäude

Leistungsspektrum
Referenzen
Download
Karriere
Kontakt
Impressum
 

Das Nullenergiefirmengebäude in Friedberg ist eine Investition in die Zukunft.
 
Neben einer hochwertigen Fassade und dreifach isolierverglasten Fenstern setzt vor allem die energieeffiziente Technik ein ökologisches Zeichen.
 
Das Gebäude ist mit einer Betonkernaktivierung ausgestattet. Im Inneren der Betondecken verlaufen hier Kunststoffrohre (ähnlich einer Fußbodenheizung). Dieses System dient im Winter der Heizung und im Sommer der Kühlung.
 
Das Heizwasser wird über eine Grundwasserwärmepumpe erzeugt. Auf eine konventionelle Heizungsanlage konnte komplett verzichtet
werden.
Für die Kühlung wird ausschließlich Grundwasser verwendet.
 
Das Gebäude verfügt natürlich auch über eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage. Zur Wärmerückgewinnung wird hierbei ein hocheffizienter Akkumulator eingesetzt. Hierdurch können 95 % der Energie zurück gewonnen werden.
 
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach kann jährlich etwa 70.000 kWh Strom erzeugen und deckt damit den gesamten Energiebedarf des Unternehmens.