Home
Wir über uns
Leistungsspektrum
Referenzen
Download
Karriere
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 

a) Datenschutzerklärung


Datenschutz und Datensicherheit haben für uns eine hohe Priorität. Sie können die Seiten von SCHUSTER Klima Lüftung GmbH & Co. besuchen, ohne dass persönliche Daten von Ihnen über den Besuch der Seite hinaus gespeichert werden. 

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, werden die Daten temporär erfasst, die erforderlich sind, um die technischen Einstellungen des benutzten PC - etwa zur Browsereinstellung - zu berücksichtigen, insbesondere die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Zugriffsdatum, den Antwort-Code und die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transportierten Datenmenge. Diese Daten werden aber nicht über die Dauer der Nutzung der Webseite hinaus gespeichert. 

Diese Informationen werden von uns zu statistischen Zwecken ausgewertet, der einzelne Besucher bleibt hierbei jedoch anonym. Persönliche Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen einer Mitteilung oder Bestellung angeben. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. 

In einigen Bereichen der Webseite setzt die Firma Schuster sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Diese werden jedoch ausschließlich für die Dauer der jeweiligen Sitzung zwischengespeichert und danach automatisch gelöscht. 


Auskunftsrecht
Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wenn Sie die Berichtigung oder Sperrung der Daten oder die Datenschutzerklärung in Schriftform wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzu-passen und zu ergänzen. Über die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie sich über die Internetseite informieren. 


Links
Die Internetseiten der Firma Schuster GmbH & Co. KG können Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzgrundsätze nicht erstrecken. 


Sicherheit

SCHUSTER setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 


Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht: 

Datenschutzbeauftragter: Anton Fritz
Kontakt: datenschutz@klima-schuster.de



b) Ergänzungen der AGB der SCHUSTER Klima Lüftung GmbH & Co. KG 


Datenschutz

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). 

Verantwortliche Stelle ist gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) SCHUSTER Klima Lüftung GmbH & Co. KG, vertreten durch den Geschäftsführer Josef Albanese, Balthasar-Schaller-Str. 2, 86316 Friedberg, Telefon 0821/24675-0, Telefax 0821/469361, info@klima-schuster.de,www.klima-schuster.de

 

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter der Email: datenschutz@klima-schuster.de  oder unter der Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte" zur Verfügung. 

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handelsregister, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen Unternehmen zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen oder zur Erfüllung von Verträgen) berechtigt übermittelt werden. 

Relevante personenbezogene Daten sind Stammdaten (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit) und Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z. B. Bestelldaten, Produktdaten), Daten aus der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Umsätze, ), Bonitätsdaten, Scoring-/Ratingdaten, Werbe- und Vertriebsdaten (inklusive Werbescores), Dokumentationsdaten (z. B. aus dokumentierten Gesprächen), Daten über die Nutzung der angebotenen Telemedien (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten  bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung der Verpflichtung aus den Kundenverträgen und damit zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO. 

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung unserer berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, z. B.:

 

  • Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. SCHUFA) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken;
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen);
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.


Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten im Konzern, Verwendung der Email-Adresse auch für Verbundpartner und Werbung über eigene ähnliche Waren und Dienstleistungen hinaus) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung gegeben. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen (z.B. Vertrieb und Marketing).

 

Darüber hinaus erhalten von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO), insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen, Logistik und Druckdienstleistungen, die die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten, öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung), unsere jeweiligen Beauftragten, Mitarbeiter, Vertreter, Bevollmächtigten und sonstige Stellen, für die sie uns eine Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben, die Ihre Daten. 

 

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, dass diese Geschäftsbeziehung regelmäßig ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.  Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO), Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können. 

 

Ihre Daten werden in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR (Drittländer) nur, soweit dies zur Ausführung der Aufträge erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, übermittelt. 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). 

 

Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Telefon: 0049 (0) 981 53 1300, Telefax:  0049 (0) 981 53 98 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de


Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. 

 

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling).

Wir setzen Profiling beispielsweise in folgenden Fällen ein:

§  Um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

§  Evtl. Bonitätsprüfung oder Kreditwürdigkeit?

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO, das z.B. zur Kundenberatung und -betreuung und zu Vertriebszwecken erfolgen kann.

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es werden unsererseits zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.